Dienstag, 22. September 2015

Alternativkleid "Neela"

Letzte Woche habe ich Euch hier Annas Schultüte präsentiert...




...heute geht es weiter mit ihrem Kleid ;-) "Neela" von meine herzenswelt <3<3<3




Ihr fragt Euch sicher, warum in meiner Überschrift "Alternativkleid" steht?!?!?! Das hat einen ganz einfachen Grund: eigentlich hatte Anna sich zur Einschulung ein Drehkleid gewünscht ;-) Also habe ich ihr einen "Elodie" von farbenmix genäht... Vorgestellt habe ich sie Euch hier ;-)




In den, bei uns, so verregneten Sommerferien kamen mir erste Zweifel, ob das Wetter wohl am 05. September mitspielen würde...




Mitte August, kurz vor unserem Urlaub, war das Wetter dann so mies, dass ich mich kurzerhand entschieden habe ein "Alternativkleid" für nicht so gutes Wetter zu nähen. Denn "Elodie" ist wirklich eine wunderschönes Sommerkleid und geht, meiner Meinung nach, absolut nicht mit Langarmshirt und Leggins drunter...




Also habe ich zwei Tage vor Urlaubsbeginn, zwischen Wäsche waschen und Koffer packen, "Neela" genäht, sehr zum Leidwesen meines Mannes ;-)




Das Ebook hatte ich mir zum Glück schon einige Zeit zuvor gekauft, denn das war ein "Liebe auf den ersten Blick"- Kleid ;-) und vorgewaschene Stoffe liegen glücklicherweise ja auch immer in rauen Mengen herum ;-)




Der türkise Riley Blake und der rot/weiße Karostoff hatten eigentlich mal eine andere Bestimmung ;-) Seit ungefähr drei Jahren liegt hier ein Burda Schnittmuster für ein Mädchen Kleid, welches ich aus den Stoffen nähen wollte und dieses Jahr ist mir dann, zu meinem Erschrecken, aufgefallen, daß das Schnittmuster nur bis Größe 122 geht, Anna mitlerweile aber 128 trägt... Kennt Ihr sowas?




Naja, egal ;-) Die beiden Stoffe liessen sich perfekt mit dem blauen Stoff in Jeansoptik (ist Leinen mit irgendwas) kombinieren. Noch schnell ein paar Webbänder beim neuen Arbeitgeber geshoppt und los ging es ;-)




Die Anleitung ist wirklich super geschrieben, so das mit das Kleid schnell von der Hand ging (oder von der NähMa gesprungen ist ;-) )




Anna hat noch ein Herzchen von der Zahnfee gesponsert ;-) und fertig war unsere "Neela"!




Zum Glück!!! Denn das Wetter am 05. September war einfach furchtbar!!! Morgens um 5 bin ich vom prasseln des Regens wach geworden und habe überlegt, ob ich unser Kind in Gummistiefeln in die Kirche schicken soll... Ok, wir haben uns gegen die Gummistiefeln entschieden ;-)




Die Fotos haben wir genau eine Woche später geschossen. Das Wetter war viel schöner, das Outfit dasselbe ;-)




Perfekt, das "Neela" ein Wendekleid ist!!! Ist die eine Seite mal schmutzig geworden, zieht man sich kurz zurück und dreht es einfach um... Sowas mag ich und ist bei Anna auch definitiv angebracht ;-)




Ich lasse jetzt noch ein paar Bilder sprechen...









...und drehe mein Ründchen bei kiddikrammeitlisache und creadienstag ;-)

Liebe Grüsse,
Regine

Kommentare:

  1. So ein hübsches Kleid! Schade, dass das erste Kleid nicht zum Einsatz kam, aber die Alternative kann sich definitiv sehen lassen.
    Mir ist es tatsächlich auch schon passiert, dass meine Kinder aus Schnittmustern rausgewachsen sind, die ich eigentlich noch nähen wollte :)
    Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, Christine! Jaja, die lieben "Kleinen" wachsen viel zu schnell ;-)

      Löschen
  2. Und ich hatte mich schon gefragt, ob Du gleich zwei Alternativkleider genäht hast - aber nun weiß ich, man kann's einfach wenden. Ich finde beide Seiten total schön und vor allem kann Anna das Kleid jetzt im Herbst noch ganz oft anziehen, super!

    Den Auftrag mit dem Drehkleid kenne ich auch... Ich habe mal 4 Willemientje-Kleider für eine Hochzeit genäht, da konnte ich danach keine Rüschen und Reißverschlüsse mehr sehen - aber zugegeben, die Mädels sahen hinreißend aus.
    Elodie konnte ich bei meinen sehr schmalen Mädels ohne Reißverschluss nähen, was mir sehr entgegen kam ;-)

    Liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar, Karen <3<3<3

      Löschen
  3. Wunderschön ... ich bin begeistert! Wir hatten am 05. September mehr Glück. Hier schien die Sonne und das Einschulungskleid wurde mit Freude getragen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich für Euch, liebe Heike, daß ihr mehr Glück mit dem Wetter hattet! Der Lieblingssatz meines Mannes, wenn ich mal wieder über das Wetter schimpfe: "Willkommen in Friesland" ;-)

      Löschen