Donnerstag, 9. Februar 2017

Ordnungshelfer und unzählige graue Haare mehr

Nachdem ich mit meinem Januar Beitrag (hier) zum Taschen-Sew-Along bei greenfietsen echt spät dran war, bin ich das Februar Thema mal ein wenig früher angegangen ;-) "ORDNUNGSHELFER"




Schon lange wollte ich den "Ordnungshelfer" von der Taschenspieler 2 CD von farbenmix nähen, so als Tasche in der Tasche... Für allen nötigen Kleinkram, den Frau so mit sich rumschleppt und braucht...




Eine "kleine" Tasche, in der man alles verstauen und die man dann von Tasche zu Tasche "umziehen" kann, ohne immer alles einzeln in die Hand nehmen zu müssen...




Da ich momentan irgendwie auf dem maritimen Trip bin, stand die Stoffauswahl relativ schnell fest. Die Tasche eignet sich super, um kleinere Reißverschluß- und Webbandstücke zu verarbeiten ;-) Alles an Material zusammengesucht, konnte ich starten...




Grundsätzlich ist der Ordnungshelfer ein relativ einfaches Schnittmuster, ähnlich einer Kosmetiktasche, die ich schon zu etlichen genäht habe. Lediglich bei der Faltenlegung der einzelnen Taschen muss man sich ein wenig konzentrieren! Tja, ich dachte der sei schnell genäht, aber....




weit gefehlt! Denn meine ausgewählte Baumwolle erwies sich als extrem wiederspenstig :-( Ich würde mich ja wirklich als versierte Taschennäherin bezeichnen, aber dieses Stöffchen hat mich wirklich an meine Grenzen gebracht...




Schön am Reißverschluß festgesteckt, hat sie sich beim nähen irgendwie gedehnt?! Bestimmt 1cm!!! So passte natürlich alles vorne und hinten nicht mehr :-( Mein erster Gedanke war, alles auftrennen, aber dann dachte ich mir, warum nicht auch mal ein Mißgeschick bloggen? Es ist halt nicht immer alles eitel Sonnenschein... Manchmal passieren halt auch Fehler.




Also habe ich meinen Ordnungshelfer zu Ende genäht! Schließlich verschwindet er ja eh in den Tiefen einer größeren Tasche! Ich verlinke ihn jetzt aber dennoch beim Taschen-sew-along , RUMS und taschenundtaeschchen. Was sind Eure Mißgeschicke? Und habt Ihr sie zu Ende genäht, aufgetrennt, oder dümpeln sie als UFO's in irgendeiner Kiste?

Ich geh dann jetzt mal Haare färben ;-)

Seid lieb gegrüßt,
Regine


Kommentare:

  1. Missgeschicke passieren - und machen unsere Werke ja nur noch mehr zum Unikat ;-) Ich habe heute ein Portemonnaie auf dem Blog bei dem ich am Reissverschluss irgendwie auch verrutscht bin. Aber das kleine starre Dinge nochmal wenden, trennen, neu nähen und wieder wenden? Neee - da hatte ich bei meinem ersten Portemonnaie nun wirklich keine Lust zu. Die Naht ist halt jetzt etwas "fragil" und ich hab zur Sicherheit nen Klecks Textilkleber drauf gemacht. Aber wie du schon sagst: verschindet ja sowieso in ner größeren Tasche ;-)

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Annika! Deine Little Ruby ist super schön geworden und der Fehler ist mir nicht aufgefallen ;-)

    AntwortenLöschen